Klavierabend mit Benyamin Nuss

Ort: Reichsabtei Kornelimünster

 

Klavierabend
mit Werken von
Sergei Prokofjew, Heitor Villa-Lobos,
 
Claude Debussy, Eigenkompositionen Jazz

 

Benyamin Nuss,geb. 1989 in Bergisch Gladbach, erhält seinen ersten Klavierunterricht im Alter von 6 Jahren. Inspiriert und gefördert wird er dabei von seinem Vater, dem Posaunisten Ludwig Nuss, und dessen Bruder Hubert, einem Pianisten, beide international renommierte Jazzmusiker und Komponisten. So wächst Benyamin Nuss nicht nur mit Musik unterschiedlicher Genres auf, sondern macht Klassik und Jazz regelrecht zu seiner Passion. Seit 2008 studiert er an der Musikhochschule Köln bei Prof. Ilja Scheps und ist seit 2010 exklusiv bei dem weltweit renommierten 

Klassiklabel Deutsche Grammophon unter Vertrag. Sein Debut-Album „Nuss plays Uematsu“ mit Videospielmusik im klassischen Kontext schafft es aus dem Stand in die Klassikcharts. Benyamin Nuss konzertiert u.a. mit dem Stockholm Philharmonic Orchestra, Tokio Philharmonic Orchestra, Kanazawa Philharmonic Orchestra, Chicago Pops Orchestra, WDR-RO, der Deutschen Radiophilharmonie u.v.m.

 

 

Zurück